Dünenpfad bei Dudenhofen

Natur entdecken am Sandbiotop


Thema Entdecken
Wetter trockenes Wetter, Sonnenschein
Altersgruppe alle Altersgruppen
Preis kostenlos
Location Dudenhofen

AUSFLUG TEILEN


Dünen in der Pfalz? Ja, die gibt's!

Nehmt unbedingt eine Lupe mit und entdeckt das Sandbiotop bei Dudenhofen.
Es gibt 2 Eingänge: ich empfehle den Zugang West, weil er näher am eigentlichen Rundweg liegt. Wir parken auf dem kostenlosen Parkplatz, direkt an der Schnellstraße. Der ca. 2 km lange Rundwanderweg ist gut ausgeschildert. Die Kids werden sicher Spaß haben, die Schilder mit Dünen-Symbol an den Wegmarkierungen zu suchen.
Der Weg ist flach und schön schattig. Aufgrund des sandigen Bodens solltet ihr unbedingt einen outdoor-tauglichen Kinderwagen mitnehmen.
Der Dünenpfad bei Dudenhofen wurde als Teil des Projekts "Lebensader Oberrhein" vom NABU initiiert und begleitet. Infotafeln verraten uns mehr über die Pflanzen- und Tierwelt in den Sandbiotopen. Mit einer Lupe entdeckt ihr vielleicht auch einen Ameisenlöwen.
Die Dünen dürfen jedoch nicht betreten werden, um den Lebensraum zu schützen. 
Wenn ihr danach noch Lust habt im Sand zu buddeln, dann schaut doch auf dem nahegelegenen Abenteuer-Spielplatz vorbei. Hier darf nach Herzenslust getobt werden.

Impressionen


ADRESSE / ANFAHRT

WEITERE INFOS


Der Rundwanderweg "Dünenpfad" Dudenhofen ist ein Projekt des NABU "Lebensader Oberrhein". Hier findet ihr viele weitere Hintergründe zu Tieren und Vegetation:



Entdecke weitere Ausflüge

Kategorie "Wandern"

Die Hellerhütte ist Treffpunkt vieler Wanderer: Der Familienwanderweg startet an der Totenkopfhütte.

Dieser Ausblick ist unbezahlbar! Schöne Wanderung von der Klausentalhütte zum Zeter Berghaus.