Burg Gräfenstein

Kostenlos besuchen und bestaunen


Thema Entdecken
Wetter trockenes Wetter, Sonnenschein
Altersgruppe für Kindergarten- und Schulkinder geeignet
Preis kostenlos
Location Merzalben

AUSFLUG TEILEN


 

Oben auf dem Schloßberg in Merzalben thront die beeindruckende Burg Gräfenstein - eine Ruine zwar, doch so gut erhalten, dass wir uns gleich zurückversetzt fühlen ins Mittelalter und uns ausmalen können, wie hier früher gelebt wurde. 

 

Wir starten am Wandererparkplatz und laufen den etwa 300 Meter langen Aufgang zur Burg in kleinen Serpentinen mit Stufen hinauf - nicht geeignet für den Kinderwagen! Am Burgtor angekommen gibt es kein Halten mehr - viele kleine Tore, Fenster und Bögen laden zum Entdecken ein. Der siebeneckige Bergfried mit seinem Hauptturm ist so gut erhalten, bzw. restauriert, dass wir das mittelalterliche Leben pulsieren fühlen können. Es muss sehr prunkvoll zugegangen sein damals. Um 1200 wurde die Burg vermutlich gebaut und seither auch einige Male zerstört.

 

Um das 360 Grad Panorama über die Westpfalz hinein ins Wasgau genießen zu können, müssen wir den Turm erklimmen. Nehmt unbedingt eine Taschenlampe mit - der erste Teil der Wendeltreppe ist ohne Fenster und ziemlich dunkel. Aber der Ausblick lohnt sich. Auch kann man von hier den Grundriss der Burg gut erkennen.

 

Wir könnten hier Stunden verbringen - so viel gibt es zu erkunden und zu bespielen. Treppen, alte Türme, kleine Schießscharten - all das regt die Fantasie an und lässt unsere kleinen Entdecker die Zeit vergessen. Für mich eine der schönsten Burgen der Pfalz - und der Besuch ist auch noch kostenlos!

 

Einkehren kann man in der Gräfensteinhütte, die einen schönen Biergarten hat. Auch sehr empfehlenswert ist ein Besuch bei der WAWI Schokowelt mit ihrer Gläsernen Produktion - nicht weit entfernt.

IMPRESSIONEN


ADRESSE / ANFAHRT

WEITERE INFOS

Historische Hintergründe zur Burg Gräfenstein:


Einkehren in der PWV-Hütte "Gräfensteinhütte":


Mehr Infos und aktuelle Öffnungszeiten zur WAWI Schokowelt:



Entdecke weitere Ausflüge

Kategorie "Entdecken"

Tretboot fahren, den Biergarten genießen und den Kindern auf dem Spielplatz zuschauen. Wer mag, wandert eine Runde um den Weiher oder zur Queichquelle.

Taucht ein ins Mittelalter - auf der restaurierten Raubritterburg lebte einst der gefürchtete Hans Trapp.